Cookie-Richtlinien Let’s drive AG

Let’s drive und Cookies

Die Let’s drive-Website kann Cookies während Ihrem Besuch verwenden. Es können dabei Cookies von unserer Website, wie auch die von Dritten (z.B. von Partner-Websiten) gespeichert werden.
Weiter benutzt auch Google Cookies, um das Surfverhalten der Kunden besser analysieren und ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können.
Wenn Sie unsere Website aufrufen gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen.
Es steht Ihnen jedoch frei, das Speichern von Cookies in Ihrem Browser zu unterbinden. In diesem Fall können Sie eventuell bei einem nächsten Besuch nicht mehr den vollen Komfort-Umfang der Website nutzen. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutz-Richtlinien Let’s drive AG.

Was sind Cookies und welche Aufgaben haben sie?

Cookies sind kleine Text-Datei-Schnipsel, welche während dem Navigieren  gespeichert werden. Sie ermöglichen es, Sie als Kunde bei einem erneuten Besuch auf unserer Website wiederzuerkennen. Cookies werden in Ihrem Browser gespeichert und ermöglichen Ihnen ein bequemeres und einfacheres Navigieren auf der Website.
Cookies können weder selber Code ausführen, noch auf Ihren Computer zugreifen und gelten daher als unbedenklich. Sie haben aber jederzeit die Möglichkeit, Cookies von Ihrem Browser anzeigen zu lassen oder diese zu löschen.

Definition Wikipedia:
Ein Cookie (englisch [ˈkʊki]; zu Deutsch Keks oder Plätzchen; auch Magic Cookie, engl. für magisches Plätzchen) ist ein kurzes Datenpaket, welches zwischen Computerprogrammen ausgetauscht wird und für diese keine besondere Bedeutung hat. Der Begriff wird oft synonym zu den HTTP-Cookies im World Wide Web verwendet, dabei handelt es sich um eine Spezialform des Magic Cookies, welches zwischen Webbrowser und Webserver ausgetauscht wird, für diese aber völlig bedeutungslos ist und erst für die Webanwendung, z. B. einen Online-Shop, eine Bedeutung erhält, etwa den Inhalt eines virtuellen Warenkorbes.
Cookies werden genutzt, um mit einer Website bzw. Domain verbundene Informationen für einige Zeit lokal auf dem Computer zu speichern und dem Server auf Anfrage wieder zu übermitteln. Dadurch kann der Anwender die Website für sich individualisieren, z. B. die Sprache und Schriftgröße bzw. Design der Website allgemein wählen. Cookies können außerdem verwendet werden, um Besucher zu authentifizieren, mit ihnen wird ein Sitzungsbezeichner (engl. Session-ID) gespeichert.
(Quelle: Wikipedia)

Menü
Sprachumstellung »